TDK Electronics · TDK Europe

8. September 2020

Leistungskondensatorens: Robuste dreiphasige AC-Filterkondensatoren

 Bild_Teaser_de

Die TDK Corporation präsentiert zwei neue Serien von EPCOS Leistungskondensatoren zur AC-Befilterung in dreiphasigen Anwendungen in Dreieckschaltung. Die Serie B32375* ist für den niedrigen bis mittleren Leistungsbereich ausgelegt und deckt ein Kapazitätsspektrum von 3 x 5 µF bis 3 x 50 µF mit Nennspannungen von 250 VRMS bis 600 VRMS ab. Die Becherdurchmesser betragen 50 mm oder 63,5 mm, und die Bauhöhen variieren in Abhängigkeit von Kapazität und Spannung zwischen 128 mm und 275 mm. Die Faston-Anschlüsse der Kondensatoren vereinfachen deren Montage.

Die Serie B32376* ist für hohe Leistungen ausgelegt, das Kapazitätsspektrum reicht von 3 x 10 µF bis 3 x 400 µF mit Nennspannungen von 250 VRMS bis 1000 VRMS. Die Becherdurchmesser betragen 116 mm oder 136 mm und die Bauhöhen liegen bei 200 mm bis 275 mm. Diese Kondensatoren verfügen über einen M10-Schraubanschluss und sind in Ausführungen mit einer Vibrationsfestigkeit von 20 g lieferbar. 

Ein wesentliches Merkmal der neuen Kondensatoren ist eine im Vergleich zu Vorgängertypen verbesserte Sicherheitseinrichtung nach IEC-61071. Bei einer fortdauernden Hotspot-Betriebstemperatur von 85 °C wird eine Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden und bei 70 °C von bis zu 200.000 Stunden erreicht.

Hauptanwendungen sind Ein- und Ausgangsfilter von leistungsstarken Umrichtern zum Beispiel in den Bereichen Traktion oder Erneuerbare Energien.

Hauptanwendungsgebiete

  • Ein- und Ausgangsfilter von leistungsstarken Umrichtern 
  • Erneuerbare Energien
  • Traktion

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Breites Kapazitätsspektrum von 3 x 5 µF bis 3 x 400 µF
  • Nennspannungen bis 1000 VRMS
  • Hohe Lebensdauer von 100.000 Stunden

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter 
www.tdk-electronics.tdk.com/de/2803008/produkte/produktkatalog/leistungskondensatoren/power-capacitors keyboard_arrow_right

 

 

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein weltweit führender Anbieter elektronischer Lösungen für eine smarte Gesellschaft. Basierend auf seinen umfassenden Materialkompetenzen fördert TDK unter der Devise „Attracting Tomorrow“ an der Spitze der technologischen Evolution den Wandel der Gesellschaft. Das Unternehmen wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das umfassende, innovationsgetriebene Produktsortiment von TDK reicht von passiven Bauelementen wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folienkondensatoren bis zu magnetischen, Hochfrequenz-, Piezo- und Schutzbauelemente. Das Produktspektrum umfasst außerdem Sensoren und Sensorsysteme, z.B. Temperatur- und Drucksensoren sowie magnetische und MEMS-Sensoren. Außerdem liefert TDK Spannungsversorgungen und Energiekomponenten, Magnetköpfe und mehr. Diese Produkte werden unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte in den Bereichen der Automotive-, Industrie- und Consumer-Elektronik sowie der Informations- und Kommunikationstechnik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsnieder¬lassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte TDK einen Umsatz von 12,5 Milliarden USD und beschäftigte rund 107.000 Mitarbeiter weltweit.