TDK Electronics · TDK Europe

Folien-Kondensatoren

10. Juni 2021

TDK bietet kompakte DC-Link-Lösung in zylindrischer Bauform für die Leiterplattenmontage

 Teaser_LG_de

Die TDK Corporation präsentiert mit der neuen Serie B32320I* kompakte DC-Link-Kondensatoren in zylindrischer Bauform für die Leiterplattenmontage. Sie sind ausgelegt für Spannungen von 450 V DC bis 1300 V DC und decken ein Kapazitätsspektrum von 6,5 µF bis 260 µF ab. Die Strombelastbarkeit IRMS liegt bei bis zu 27,6 A (10 kHz, 60 °C) und der minimale ESR bei 2,4 mΩ. Ausgelegt sind die Zwischenkreis-Kondensatoren für eine maximale Hotspot-Temperatur von 105 °C, das Kunststoffgehäuse entspricht UL 94 V-0.

Die Abmessungen betragen typabhängig zwischen 35 mm x 53 mm und 60 mm x 120 mm (D x H). Wegen der im Vergleich zu kubischen Kondensatoren relativ großen Bauhöhe ergibt sich – bezogen auf die Kapazität – ein geringer Flächenbedarf auf der Leiterplatte. Alle Typen der neuen Serie verfügen über fünf Pins, wodurch sich einerseits eine hohe Stromtragfähigkeit und andererseits eine hohe Stabilität auf der Leiterplatte ergibt.

Typische Einsatzgebiete sind Frequenzumrichter für Antriebe, Umrichter für Photovoltaik- und Klimaanlagen sowie USV-Systeme.

Hauptanwendungen

  • Frequenzumrichter für Antriebe
  • Umrichter für Photovoltaik- und Klimaanlagen sowie USV-Systeme

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Nennspannungen von 450 V DC bis 1300 V DC
  • Kapazitätsspektrum von 6,5 µF bis 260 µF
  • Kompakte Abmessungen von 35 mm x 53 mm und 60 mm x 120 mm (D x H)
  • Geringer Flächenbedarf auf der Leiterplatte