TDK Electronics · TDK Europe

Klimaschutz

16. Juni 2021

Standort Deutschlandsberg setzt auf eigenen Solarstrom

 Teaser_LG

Der TDK Electronics Standort in Deutschlandsberg in Österreich produziert künftig auch mit selbst erzeugtem Solarstrom. Dazu entsteht bis September 2021 auf dem Dach der Lager- und Versandhalle eine Photovoltaikanlage. Sie wird im Jahr rund 500 Megawattstunden Strom erzeugen, das entspricht etwa 1 Prozent des jährlichen Strombedarfs des Werks, das bereits seit vielen Jahren mit Strom aus 100 Prozent Wasserkraft produziert.

Für die Photovoltaikanlage werden rund 1.300 Panels auf einer Fläche von etwa 2.400 Quadratmetern installiert. Die jährlichen CO2-Emissionen des Standorts können dadurch um rund 124 Tonnen reduziert werden.

Die Photovoltaikanlage am Standort Deutschlandsberg ist ein Pilot für mögliche weitere Projekte zur Nutzung nachhaltiger und ressourcenschonender Energie und wird mit Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) gefördert.

Weitere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

 Logo