TDK Electronics · TDK Europe

7. Oktober 2021

Drucksensoren: TDK bietet hoch sensitives MEMS-Drucksensor-Element mit miniaturisierten Abmessungen

 Bild_Teaser_grau_de

Die TDK Corporation präsentiert mit dem Typ C35 ein neues Drucksensor-Element, das für einen Messbereich von 0 bis 100 mbar ausgelegt ist. Es vereint eine hohe Sensitivität mit äußerst geringen Abmessungen von nur 2,05 x 2,05 x 1,2 mm3, und ermöglicht damit die Entwicklung von kompakten Drucksensor-Designs.

Das Drucksensor-Element mit der Bestellnummer B58601E35* arbeitet nach dem piezoresistiven Prinzip über eine Wheatstone-Brücke und ist für eine Betriebsspannung von bis zu 10 V qualifiziert. Mit einer hohen Sensitivität von 110 mV/V/bar ist C35 sehr gut in Anwendungen mit großen Ansprüchen an die Empfindlichkeit sowie die Genauigkeit und Langzeitstabilität einsetzbar. Letztere liegt bei 0,1% FSON. C35 ist für einen weiten Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C ausgelegt und eignet sich für Druckmessungen von nicht-aggressiven Gasen und Flüssigkeiten. Haupteinsatzgebiete liegen vor allem in Anwendungen mit besonderen Anforderungen an eine hohe Zuverlässigkeit und sehr präzise Druckmessung, wie in der Medizintechnik sowie in den Bereichen Industrie und Automotive.

Hauptanwendungsgebiete

Druckmessung in anspruchsvollen Anwendungen wie in der Medizintechnik sowie in den Bereichen Industrie und Automotive

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Messbereich von 0 bis 100 mbar
  • Große Sensitivität von 110 mV/V/bar
  • Hohe Langzeitstabilität (LTSV0) von 0,1% FSON
  • Sehr geringe Abmessungen von nur 2,05 x 2,05 x 1,2 mm3
  • Weiter Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter: https://www.tdk-electronics.tdk.com/de/pressure_sensor_elements.

Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein weltweit führender Anbieter elektronischer Lösungen für eine smarte Gesellschaft. Basierend auf seinen umfassenden Materialkompetenzen fördert TDK unter der Devise „Attracting Tomorrow“ an der Spitze der technologischen Evolution den Wandel der Gesellschaft. Das Unternehmen wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das umfassende, innovationsgetriebene Produktsortiment von TDK reicht von passiven Bauelementen wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folienkondensatoren bis zu magnetischen, Hochfrequenz-, Piezo- und Schutzbauelementen. Das Produktspektrum umfasst außerdem Sensoren und Sensorsysteme, z.B. Temperatur- und Drucksensoren sowie magnetische und MEMS-Sensoren. Außerdem liefert TDK Spannungsversorgungen und Energiekomponenten, Magnetköpfe und mehr. Diese Produkte werden unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte in den Bereichen Automotive, Industrial und Consumer Electronics, sowie Information and Communication Technology. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte TDK einen Umsatz von 13,3 Milliarden USD und beschäftigte rund 129.000 Mitarbeiter weltweit.