TDK Electronics · TDK Europe

Corporate

19. Mai 2022

Dr. Werner Lohwasser wird Nachfolger von Joachim Zichlarz als Vorstandsvorsitzender von TDK Electronics

 Teaser_LG

Die TDK Corporation (TSE:6762) gibt bekannt: Dr. Werner Lohwasser (55) wird zum 1. Juli 2022 neuer Vorsitzender des Vorstands und Chief Executive Officer (CEO) der TDK Electronics AG, einem Unternehmen der TDK Corporation. Dies hat der Aufsichtsrat von TDK Electronics beschlossen. Lohwasser ist seit 2018 Mitglied des Vorstands und wird in seiner neuen Funktion seine bisherigen Aufgaben als Chief Operations Officer (COO) von TDK Electronics und als COO der TDK Electronic Components Business Company bei­behalten. Lohwasser folgt auf Joachim Zichlarz, der seit acht Jahren das Unternehmen als Vorstandsvorsitzender führt.

„Wir freuen uns sehr, mit Dr. Werner Lohwasser einen hervorragenden Kenner sowohl der Passive-Bauelemente-Industrie als auch von TDK Electronics für den Vorstandsvorsitz gewonnen zu haben“, sagte Dr. Werner Faber, Vorsitzender des Aufsichtsrats von TDK Electronics. „Dr. Lohwasser hat in den vergangenen Jahren die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens unter dem Dach des TDK Konzerns mitgestaltet und wird auch in den vor uns liegenden, sehr anspruchsvollen Zeiten seine jahrzehntelange Erfahrung einbringen, die er seit 1996 bei TDK Electronics und ihren Vorgängergesellschaften sowie bei dem US-amerikanischen Kondensatoren-Hersteller Kemet erworben hat.“

Lohwasser löst Joachim Zichlarz ab, dessen Vorstandsvertrag regulär mit Wirkung zum 30. Juni 2022 ausläuft und der sich in den Ruhestand begibt. Der Aufsichtsrat würdigte im Namen des Vorstands und des gesamten Unternehmens Zichlarz‘ Leistung zum Wohle des Unternehmens: „Joachim Zichlarz hat in den vielen Jahren seiner Tätigkeit zu dem Gesamt­erfolg von TDK Electronics ganz wesentlich beigetragen. Sein Name steht stellvertretend unter anderem für die gelungene Integration in den TDK Konzern und die konsequent voran­getriebene Ausrichtung unseres Geschäfts auf die technologisch anspruchsvollen Wachs­tumsmärkte insbesondere in der Automobil- und Industrie-Elektronik“, so Faber. „Schon heute möchten wir uns bei Joachim Zichlarz ganz herzlich für seinen großen und nachhalti­gen Einsatz bedan­ken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!“

Seit 1988 war Zichlarz in verschiedenen leitenden Positionen für TDK Electronics und ihre Vorgängergesellschaften tätig; 2009 wurde er als Chief Financial Officer (CFO) in den Vor­stand der damaligen EPCOS AG bestellt, seit 2014 ist er Vorsitzender des Vorstands, CEO und CFO.

Neu in den Vorstand der TDK Electronics AG wurde Jürgen Holzinger (56) bestellt. Ebenfalls mit Wirkung ab 1. Juli 2022 wird er als CFO das Finanzressort verantworten. Seit 2009 war Holzinger CFO der TDK Piezo & Protection Devices Business Group. Der diplomierte Betriebswirt ist seit 1990 für TDK Electronics und ihre Vorgängergesellschaften tätig.

Vervollständigt wird der neu zusammengesetzte TDK Electronics Vorstand durch Joachim Thiele, der seit 2012 Chief Sales Officer (CSO) des Unternehmens ist.

 Bild_Picture_im_Text

Dr. Werner Lohwasser wird mit Wirkung zum 1. Juli 2022 neuer Vorsitzender des Vorstands, CEO und COO von TDK Electronics.



Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein weltweit führender Anbieter elektronischer Lösungen für eine smarte Gesellschaft. Basierend auf seinen umfassenden Materialkompetenzen fördert TDK unter der Devise „Attracting Tomorrow“ an der Spitze der technologischen Evolution den Wandel der Gesellschaft. Das Unternehmen wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das umfassende, innovationsgetriebene Produktsortiment von TDK reicht von passiven Bauelementen wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren bis zu magnetischen, Hochfrequenz-, Piezo- und Schutzbauelementen. Das Produktspektrum umfasst außerdem Sensoren und Sensorsysteme, z.B. Temperatur- und Drucksensoren sowie magnetische und MEMS-Sensoren. Außerdem liefert TDK Spannungsversorgungen und Energiekomponenten, Magnetköpfe und mehr. Diese Produkte werden unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte in den Bereichen Automotive, Industrial und Consumer Electronics, sowie Information and Communication Technology. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2022 erzielte TDK einen Umsatz von 15,6 Milliarden USD und beschäftigte rund 117.000 Mitarbeiter weltweit.


Über die TDK Electronics AG

TDK Electronics (vormals EPCOS) entwickelt, fertigt und vertreibt elektronische Bauelemente und Systeme unter den Produktmarken TDK, EPCOS, Tronics und Relyon Plasma mit Fokus auf technolo­gisch anspruchsvolle Wachstumsmärkte in der Automobil-, Industrie- und Konsum-Elektronik sowie der Informations- und Telekommunikationstechnik. Das Unternehmen ist global aufgestellt und beschäftigt 24.100 Mitarbeiter in rund 20 Entwicklungs- und Fertigungsstandorten sowie Vertriebs­niederlassungen.


Media Contact

Christoph Jehle Telefon +49 89 54020-2441 Kontakt aufnehmen
Frank Trampnau Telefon +49 211 9077-127 Kontakt aufnehmen
Vincent Gaff Tronic's Microsystems SA Telefon +33 4 76 97 29 60 Kontakt aufnehmen

Informiert bleiben

Presse-Newsletter

Wir informieren Sie gerne per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Journalisten vorbehalten ist.

Registrieren

Soziale Medien

Folgen Sie uns auf

LinkedIn Twitter Xing