Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.

TDK TDK Electronics · TDK Europe

EMV-Filter

28. März 2019

LeaXield – Ableitströme drastisch reduzieren

[---Image_alt---] Teaser_de

Die TDK Corporation stellt die Weiterentwicklung des EPCOS LeaXield™ Moduls zur Kompensation von Ableitströmen vor. Zum Einsatzgebiet gehören insbesondere Umrichter-basierte drehzahlvariable Antriebe, wie etwa in Werkzeugmaschinen, Pumpen, Kompressoren, Beförderungssystemen sowie nicht ortsfest betriebene Geräte. Ableitströme können Fehlerstromschutzschalter unbeabsichtigt zum Auslösen bringen und in vielen Fällen auch dazu führen, dass Schutzschalter nicht oder nur mit sehr großem Zusatzaufwand eingesetzt werden können.

LeaXield ist für Lastströme von bis zu 50 A bei einer Bemessungsfrequenz von 50/60 Hz und Leiter-Leiter-Spannungen von bis 530 V AC verfügbar und wird in industrieüblichen dreiphasigen TN-Netzen zwischen Fehlerstromschalter und EMV-Eingangsfilter des Umrichters geschaltet. Das Modul kann bis zu einem Ableitstrom von 1 A eingesetzt werden, und die Ableitstromkompensation erstreckt sich über ein breites Frequenzspektrum von 150 Hz bis etwa 30 kHz.

Das LeaXield-Modul koppelt einen dem Ableitstrom um 180° phasen-verschobenen Strom auf die Phasen ein und leitet systembedingte Ableitströme so zur Quelle zurück, womit ein ungewolltes Auslösen der Fehlerstromschutzschalter vermieden werden kann und die Anlagenverfügbarkeit steigt.

Aufgrund seiner kompakten Bauform eignet sich LeaXield auch sehr gut zur Nachrüstung bestehender Anlagen. Der Installationsaufwand ist gering, da keine externe Spannungs-versorgung erforderlich ist.

Hauptanwendungsgebiete

  • Umrichter-basierte drehzahlvariable Antriebe
  • Nicht ortsfest betriebene Geräte

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Drastische Reduzierung von Ableitströmen bis zu 1A
  • Ableitstromkompensation im Frequenzbereich von 150 Hz bis etwa 30 kHz
  • Kompakte Bauform
  • Geringer Installationsaufwand, keine externe Spannungsversorgung erforderlich
  • Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit