Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.

TDK TDK Electronics · TDK Europe

Darstellung der Bestellnummern für EPCOS Produkte

In Datenblättern, Datenbüchern, Produktbroschüren, der Website von TDK Electronics sowie in auftragsbezogenen Unterlagen wie beispielsweise Lieferscheinen, Auftragsbestätigungen und Produktlabels kann die Bestellnummer für ein und das gleiche Produkt unterschiedlich dargestellt sein.

Unterschiedliche Darstellungen von Bestellnummern sind verfahrensbedingt und haben keine Auswirkungen auf die technischen Spezifikationen des jeweiligen Produkts.

Bestellnummern für EPCOS Produkte bestehen in der Regel aus 3 Blöcken, die insgesamt 15 Stellen umfassen. Zur technischen Spezifikation eines Produkts werden ausschließlich diese max. 15 Stellen verwendet

[---Image_alt---] Table_1

Block 1 

Immer 6-stellig.

Beginnt mit einem
Buchstaben, gefolgt von 5 Ziffern.

Kennzeichnet die Produktfamilie.

Block 2

Maximal 5-stellig.

Beginnt mit einem
Buchstaben, gefolgt von bis
zu 4 Ziffern.

Kennzeichnet i.d.R.
technische Parameter
des Produkts. 

Block 3

Maximal 4-stellig.

Beginnt mit einem Buchstaben, gefolgt von
bis zu 3 Ziffern.

Kennzeichnet i.d.R. technische Parameter
des Produkts. 

In den Blöcken 2 und 3 kann es zu unterschiedlichen Darstellungen der Bestellnummern kommen. Die folgenden Beispiele einer unterschiedlichen Darstellung kennzeichnen ein und das gleiche Produkt.

Variante 1:

Die Bestellnummer kann in Block 2 und Block 3 „Leerzeichen“ enthalten (siehe Ziffer 8, 9 und 13 des unten aufgeführten Beispiels).

[---Image_alt---] Table_2

Variante 2:

Anstatt der „Leerzeichen“ (Variante 1) kann die Bestellnummer in Block 2 und Block 3 „Nullen“ enthalten. Die „Nullen“ dienen als Platzhalter für „Leerzeichen“ (siehe Ziffer 8, 9 und 13 des unten aufgeführten Beispiels).

[---Image_alt---] Table_3

Variante 3:

Die Bestellnummer kann in Block 2 und Block 3 um die „Leerzeichen“ verkürzt sein. In diesem Fall hat die Bestellnummer entsprechend weniger Stellen. Im unten aufgeführten Beispiel sind die Stellen von 15 auf 12 reduziert.

[---Image_alt---] Table_4

Variante 4: Erweiterung der Bestellnummer um einen Block 4

Bestellnummern können um einen Block 4 mit maximal 3 Stellen erweitert sein. Block 4 dient seitens TDK Electronics der internen Differenzierung und kennzeichnet z.B. den Herstellungsort des jeweiligen Produkts. Block 4 beinhaltet keine Angaben zur technischen Spezifikation eines Produkts.

[---Image_alt---] Table_5
Block 1  Block 2  Block 3 

Block 4

Maximal 3-stellig.

Dient seitens TDK Electronics der
internen Differenzierung.

Für bestimmte Produktgruppen gibt es in produktbezogenen Dokumenten weitere Hinweise zu den jeweiligen Bestellnummern.