TDK Electronics · TDK Europe

16. Januar 2020

Service: Vielseitiges Design-Tool für Ferritmaterialien

 Bild_Teaser_de

Die TDK Corporation präsentiert ihr komplett überarbeitetes Design-Tool mit erweiterten Funktionalitäten für EPCOS Ferrite. Die Software ermöglicht, die Anwendungsparameter für alle Kernformen und Ferritmaterialien, darunter auch neue Werkstoffe für HF-Schaltnetzteile, schnell und einfach zu berechnen sowie grafisch darzustellen. Das Tool ist als Online-Version für Chrome, Firefox, Internet Explorer und Opera sowie als Download für Windows 10 verfügbar. In der aktuellen Version ist es unter anderem möglich, die Parameter für anwenderdefinierte Kerne festzulegen und in der Berechnung zu verwenden. Dieses vielseitige Tool erlaubt, eine Vielzahl unterschiedlicher Werte zu berechnen. Dazu zählen die Verlustleistung in Abhängigkeit von der Frequenz, die Flussdichte, die Temperatur, der Leistungsfaktor, der AL-Wert in Abhängigkeit vom Luftspalt, die übertragbare Leistung sowie die Impedanz in Abhängigkeit von der Frequenz.

Weitere Informationen über das Tool finden Sie unter https://tools.tdk-electronics.tdk.com/mdt/.

 

 

About TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung elektronischer und magnetischer Produkte Schlüsselmaterialien sind. Das umfangreiche TDK Portfolio umfasst passive Bauelemente wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hoch­frequenz-Produkte sowie Piezo- und Schutzbauelemente. Zum Produktspektrum gehören auch Sensoren und Sensor-Systeme wie etwa Temperatur-, Druck-, Magnetfeld- und MEMS-Sensoren. Darüber hinaus bietet TDK auch noch Stromversorgungen und Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie sowie Schreib-Lese-Köpfe und Weiteres. Vertrieben werden die Produkte unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda. TDK konzen­triert sich auf anspruchsvolle Märkte im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automobil-, Industrie- und Konsum-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassun­gen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte TDK einen Umsatz von 12,5 Milliarden USD und beschäftigte rund 105.000 Mitarbeiter weltweit.