Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.

TDK TDK Electronics · TDK Europe

29. Oktober 2019

Aktuatoren: PiezoListen: Erweitertes Portfolio extrem dünner Piezo-Lautsprecher mit breiterem Dynamikbereich

[---Image_alt---] Bild_Teaser_de
  • Weltweit dünnster** Lautsprecher; auf nahezu jeder Oberfläche montierbar
  • Verbesserte Eigenschaften im unteren Frequenzbereich
  • Hoher Schalldruck dank piezoelektrischer Technologie von TDK 

Die TDK Corporation hat ihr Portfolio an extrem dünnen PiezoListen™ Lautsprechern erweitert. Die neuen Typen bieten im unteren Frequenzbereich und sogar bei Spannungen bis 24 VPP einen breiteren Dynamikbereich und einen höheren Schalldruck (SPL). Damit umfasst die Serie PiezoListen jetzt auch den Typ PHUA6630* mit breitem Dynamikbereich und einem Frequenzbereich von 400 Hz bis 20 kHz. Der neue Piezo-Lautsprecher hat eine Grundfläche von 66 x 30 mm2 und ergänzt den vorhandenen Lautsprechertyp PHUA3030*, der bereits im Mai 2019 vorgestellt wurde. Ebenfalls neu im Portfolio sind zwei Lautsprecher für die Klangpositionierung mit einem Frequenzbereich von 1000 Hz bis 20 kHz. Der miniaturisierte PHUA2010* besitzt eine Grundfläche von nur 20 x 10 mm2; der PHUA3030* von nur 30 x 30 mm2. Für alle genannten Typen stehen Muster zur Verfügung.

Mit einer Dicke von nur 0,49 mm ist der PiezoListen Typ PHUA3030* der weltweit dünnste** Lautsprecher mit einem breiten Frequenzbereich von 400 Hz bis 20 kHz. Mit seinen geringen Abmessungen kann der PiezoListen nahezu jede Oberfläche, wie etwa Displays, in einen Lautsprecher verwandeln. Zudem lässt er sich mühelos in bestehende Anwendungen ohne Schallöffnung integrieren. Damit sind flexible Akustiklösungen möglich, die keine Änderungen am äußeren Design erfordern.

Die patentierten Vielschicht- und Materialtechnologien von TDK ermöglichten die Entwick­lung dieser kleinen und leistungsstarken piezoelektrischen Lautsprecher. Angesichts des rasanten Wandels der Videoauflösung hin zu 4K und 8K dürfte die Nachfrage nach modernen Multimedia-Anwendungen und Lautsprechersystemen weiter steigen. Mit PiezoListen ermöglicht TDK völlig neue integrierte Akustiklösungen und unterstützt damit das Design kundenspezifischer Anwendungen.

** Quelle: TDK Marktforschung, Oktober 2019

Hauptanwendungsgebiete

  • Lautsprecher für Fernseher, Tablets, Notebooks, Smartphones und mehr
  • Positionslautsprecher in Surround-Sound-Systemen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Extrem dünner Lautsprecher zur Klangwiedergabe von jedem Display und nahezu jeder Oberfläche 
  • Bauhöhe von nur 0,49 mm
  • Breiter Frequenzbereich mit hohem Schalldruck

Kenndaten

TypGrundfläche
[mm]
Bauhöhe
[mm]
Max. Ansteuer-
spannung
[VPP]
Frequenz-
bereich
[Hz]
Betriebs-
temperatur
[°C]
PHUA2010-049B*  [Neu]20 x 100,49241000 bis 20.000-10 bis 60
PHUA3015-049B*  [Neu]30 x 15
PHUA3030-049B*30 x 30400 bis 20.000
PHUA6630-076B*  [Neu]66 x 300,7648

 
Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter 

https://product.tdk.com/info/en/catalog/datasheets/piezolisten_commercial_phu_en.pdf keyboard_arrow_right

 


Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation ist ein führendes Elektronikunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan. Es wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung elektronischer und magnetischer Produkte Schlüsselmaterialien sind. Das umfangreiche TDK Portfolio umfasst passive Bauelemente wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folien-Kondensatoren, Ferrite und Induktivitäten, Hochfrequenz-Produkte sowie Piezo- und Schutzbauelemente. Zum Produktspektrum gehören auch Sensoren und Sensor-Systeme wie etwa Temperatur-, Druck-, Magnetfeld- und MEMS-Sensoren. Darüber hinaus bietet TDK auch noch Stromversorgungen und Komponenten zur Speicherung elektrischer Energie sowie Schreib-Lese-Köpfe und Weiteres. Vertrieben werden die Produkte unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automobil-, Industrie- und Konsum-Elektronik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebsniederlassun­gen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte TDK einen Umsatz von 12,5 Milliarden USD und beschäftigte rund 105.000 Mitarbeiter weltweit.