TDK Electronics · TDK Europe

13. Juli 2021

Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren: TDK bietet neue Schraubanschluss-Serie mit deutlich erhöhter Stromtragfähigkeit und langer Lebensdauer

 Bild_Teaser_de

Die TDK Corporation präsentiert mit den Serien B43706* und B43726* neue EPCOS Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren mit Schraubanschluss. Sie sind für Nennspannungen zwischen 400 V und 500 V ausgelegt und decken ein Kapazitätsspektrum zwischen 820 µF und 15.000 µF ab.

Besonders hervorzuheben ist die hohe Nennstrombelastbarkeit von bis zu 56,1 A AC (100 Hz, 85 °C). Bei üblichen Betriebsbedingungen (z.B. bei 300 Hz, 60 °C, 2 m/s) sind sogar Ströme bis zu 100 A erreichbar. Diese Werte bedeuten eine um 25 Prozent erhöhte Stromtragfähigkeit bei Nennbedingungen gegenüber früheren Serien.

Die robusten Kondensatoren sind für eine lange Lebensdauer von 12.000 Stunden bei 85 °C ausgelegt. Eine genaue Lebensdauerberechnung ist mit dem Online AlCap Tool (www.tdk-electronics.tdk.com/de/alcap_tool) möglich. Wie bei den anderen EPCOS Schraub­anschluss-Serien ist eine Reihe von Optionen wie etwa Heat Sink Mounting oder spezielle Terminals als Verpolungsschutz verfügbar.

Die neuen Kondensatoren eignen sich besonders für Frequenzumrichter und Strom­versorgungen im Industriebereich sowie USV-Anlagen. Darüber hinaus lassen sich die Kondensatoren sehr gut für Umrichter im Bereich der erneuerbaren Energien einsetzen wie zum Beispiel in Windkraft- und Photovoltaikanlagen.

Hauptanwendungsgebiete

  • Frequenzumrichter und Stromversorgungen im Industriebereich sowie USV-Anlagen
  • Windkraft- und Photovoltaikanlagen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Hohe Nennstrombelastbarkeit von bis zu 56,1 A AC (100 Hz, 85 °C)
  • Um bis zu 25% gesteigerte Stromtragfähigkeit bei Nennbedingungen gegenüber früheren Serien
  • Lange Lebensdauer von 12.000 Stunden bei 85 °C

Weitere Informationen über die Produkte finden Sie unter www.tdk-electronics.tdk.com/de/alu_screw



Über die TDK Corporation

Die TDK Corporation mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein weltweit führender Anbieter elektronischer Lösungen für eine smarte Gesellschaft. Basierend auf seinen umfassenden Materialkompetenzen fördert TDK unter der Devise „Attracting Tomorrow“ an der Spitze der technologischen Evolution den Wandel der Gesellschaft. Das Unternehmen wurde 1935 gegründet, um Ferrite zu vermarkten, die für die Herstellung von elektronischen und magnetischen Produkten Schlüsselmaterialien sind. Das umfassende, innovationsgetriebene Produktsortiment von TDK reicht von passiven Bauelementen wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folienkondensatoren bis zu magnetischen, Hochfrequenz-, Piezo- und Schutzbauelementen. Das Produktspektrum umfasst außerdem Sensoren und Sensorsysteme, z.B. Temperatur- und Drucksensoren sowie magnetische und MEMS-Sensoren. Außerdem liefert TDK Spannungsversorgungen und Energiekomponenten, Magnetköpfe und mehr. Diese Produkte werden unter den Marken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte in den Bereichen der Automotive-, Industrie- und Consumer-Elektronik sowie der Informations- und Kommunikationstechnik. Das Unternehmen verfügt über Entwicklungs- und Fertigungsstandorte sowie Vertriebs-niederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte TDK einen Umsatz von 13,3 Milliarden USD und beschäftigte rund 129.000 Mitarbeiter weltweit.