Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.

TDK TDK Electronics · TDK Europe

Hannover Messe 2019

28. Februar 2019

Innovative Lösungen für die Industrie-Elektronik

[---Image_alt---] Logo HMI de
  • 1. bis 5. April 2019
  • Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Messegelände, 30521 Hannover
  • Halle 13, Stand C64

Herzlich willkommen auf der Hannover Messe 2019! Präsentiert wird das umfangreiche und innovative Spektrum an EPCOS Bauelementen und Systemen für die Industrie-Elektronik. Im Fokus stehen dabei Lösungen für die Blindleistungskompensation und Verbesserung der Energiequalität sowie EMV-Filter.

Produkt-Highlights

Aktive Harmonische Filter verbessern Energiequalität deutlich

[---Image_alt---] PQSine de

EPCOS PQSineTM ist eine Serie Aktiver Harmonischer Filter zur Verbesserung der Energiequalität. Die modular aufgebauten Filtersysteme sind für 3-phasige Netze mit und ohne Neutralleiter bei Nennspannungen bis 690 V AC mit 50/60 Hz konzipiert. Die Gesamtansprechzeit liegt unter 5 ms, die Reaktionszeit liegt unter 50 µs. Mit den neuen Filtern können Oberschwingungen bis zur 50. Harmonischen erfasst und gefiltert werden. Herzstück der neuen Aktiven Harmonischen Filter ist ein Controller. Im Gegensatz zur klassischen Blindleistungskompensation, die ausschließlich induktive Lasten kompensiert, können mit PQSine auch kapazitive Blindleistungsanteile kompensiert werden. Neben der hervorragenden Befilterung sorgen die Aktiven Harmonischen Filter der PQSine Serie auch für eine Symmetrierung der Lasten auf alle Phasen.

Weitere Informationen keyboard_arrow_right

PQvarTM steigert Energie-Effizienz

[---Image_alt---] PQVar de

EPCOS PQvarTM ist ein modularer Static-Var-Generator zur stufenlosen Blindleistungskompensation und Lastsymmetrierung in Industrienetzen und großen Gebäudekomplexen. Mit einer Ansprechzeit von unter 15 ms und einer dynamischen Reaktionszeit von weniger als 50 µs ist PQvar deutlich schneller als konventionelle Kompensationsanlagen. Das System eignet sich zur stufenlosen Kompensation induktiver wie kapazitiver Lasten und kann einen cos phi von 0,99 erzielen. Auf der Niederspannungsebene ist PQvar für 400 V- und 690 V-Netze ausgelegt. In diesen Spannungsklassen sind Einzelmodule mit Kompensationsleistungen von 30 kvar bis 200 kvar und Systeme bis 880 kvar pro Kompensationsschrank verfügbar. 

Das PQvar-System ist mittels Advanced Multi Controller (AMC) mit herkömmlichen passiven Niederspannungs-Kompensationsstufen kombinierbar. Die Mittelspannungsebene wird mit Systemen für 6 kV, 10 kV und 35 kV abgedeckt, wobei die Module für Leistungen von 2000 kvar bis 12.000 kvar ausgelegt sind. Alle Module sind für 3-Phasen-Netze mit oder ohne Neutralleiter verfügbar. Je nach Leistung und Größe sind die Module als Einschübe für Schaltschränke und Systeme zur Wandmontage (Niederspannung) konzipiert oder als Schaltschranksysteme (Mittelspannung). 

Weitere Informationen keyboard_arrow_right

Blindstromkondensatoren bieten höheren Einschaltstrom

[---Image_alt---] PhaseCap de

Die beiden EPCOS PhaseCap® Energy-Serien von Blindstromkondensatoren zeichnen sich durch ihre deutlich verbesserte Performance aus. Die Bauelemente sind mit Gas- oder Resinolfüllung verfügbar, für Spannungen von 230 V AC bis 690 V AC ausgelegt und bieten Kompensationsleistungen von 5 kvar bis 33 kvar. 

Bei den gasgefüllten Kondensatoren der Serie B25674* konnte die Lebensdauer im Vergleich zu bestehenden Typen um knapp 40 Prozent von 130.000 auf 180.000 Stunden verlängert werden. Eine Steigerung um 25 Prozent wurde beim maximal zulässigen Einschaltstrom erreicht, der jetzt bei 500 x IR liegt. Die neuen Kondensatoren können auch deutlich häufiger geschaltet werden: Die Anzahl der maximalen Schaltzyklen pro Jahr hat sich von 7500 auf 15.000 verdoppelt und die zulässige Betriebstemperatur konnte um 5 K auf nun 60 °C gemäß IEC 60831-1 gesteigert werden.

Die kunstharzgefüllten Kondensatoren der Serie B25675* zeichnen sich durch eine zu erwartende Lebensdauer von sogar 200.000 Stunden aus und sind ebenfalls für eine maximale Betriebstemperatur von 60 °C und einen Einschaltstrom von 500 x IR ausgelegt. 

Ein weiteres deutlich verbessertes Leistungsmerkmal der beiden Serien ist die im Vergleich zu bestehenden Typen gesteigerte Energiedichte: Sie wurde zum Beispiel bei dem 440 V-Typen mit 28 kvar um rund 20 Prozent von 9,7 kvar/l auf nun 11,8 kvar/l gesteigert. Dieser Sprung spiegelt sich auch in den kompakten Abmessungen wider: So liegen die Durchmesser der neuen PhaseCap-Energy-Kondensatoren je nach Typ nur noch bei 75 mm bis 125 mm, die Höhen bei 164 mm bis 224 mm.

Weitere Informationen keyboard_arrow_right

Kompakte, leistungsstarke 3-Leiter-EMV-Filter 

[---Image_alt---] EMC_Filters de

Die Serie B84243* von EPCOS 3-Leiter-EMV-Filtern wurde um 10 neue Typen für Ströme von bis zu 280 A erweitert. Die insgesamt 18 Typen der Serie sind für eine Bemessungsspannung von 530 V AC ausgelegt. Optimiert wurde die Filterreihe für die Einhaltung von Grenzwerten nach EN 61800−3 (2004) + A1(2011): C1 bis 25 m beziehungsweise C2 bis 50 m Motorleitungslänge. Die Gehäuse der Filter sind in der Schutzart IP20 ausgeführt und haben je nach Typ kompakte Abmessungen von nur 190 x 40 x 95 mm3 bis 450 x 170 x 230 mm3. Dank der hoch sättigungsfesten Drosseln können auch bei längeren Motorleitungen parasitäre asymmetrische Ströme sicher beherrscht werden.

Ein weiterer Vorteil der neuen Serie B84243* sind die geringen Ableitströme, die einen Betrieb auch in einem 30 mA-FI-Umfeld erlauben. Für handgeführte Kleingeräte muss der Ableitstrom unter 3,5 mA liegen. Dazu wurde die 3-A-Ausführung (B84243A8003U000) auf einen Ableitstrom von 1,9 mA bei 400 V AC ausgelegt. Ein wichtiger Sicherheitsaspekt ist die geringe Entladezeit auf <60 V innerhalb einer Sekunde für die Typen bis 44 A.

Typische Anwendungen der neuen Filter sind Frequenzumrichter für Antriebe von Aufzügen, Pumpen sowie von Systemen der Förder-, Lüftungs- und Klimatechnik.

Weitere Informationen keyboard_arrow_right